Sind Sie bedürftig und möchten Sie bei uns einkaufen?

Das Finanzamt erwartet, dass alle Menschen, die von uns eine Kundenkarte erhalten, Ihre Bedürftigkeit nach § 53 der Abgabeverordnung nachweisen können. Diesen Nachweis müssen alle Kunden dem Vorstand der Aachener Tafel mit geeigneten Unterlagen erbringen.

Für die Kundenkarte benötigen Sie:
- Personalausweis oder ein anderes geeignetes Ausweisdokument mit Foto
- Einen aktuellen Leistungsbescheid (vom Jobcenter, Grundsicherung (im Alter) oder den Bescheid nach dem Asylbewerberleistungsgesetz)

Die Beantragung und Verlängerung der Kundenkarte ist an jedem 1. Samstag im Monat zwischen 13:00 und 15:00 Uhr möglich (außer an gesetzlichen Feiertagen).

Verlängert werden hier nur Kundenkarten im Ablaufmonat und innerhalb der ersten drei Monate nach Ablauf. Alle anderen Kunden benötigen eine vollständige Neubeantragung.

Hier ersetzten wir auch verlorene Kundenkarten, wenn sie noch gültig sind.

Die Abholung der Kundenkarte erfolgt am darauffolgenden Samstag (2. Samstag im Monat), ebenfalls zwischen 13:00 und 15:00 Uhr.

In den Monaten August und Dezember finden keine Kundensprechstunde statt.

Letzte, verbindliche Auskünfte für spezielle Fragestellungen entnehmen Sie bitte den Aushängen an der Tafel. Gern erhalten Sie persönliche Auskünfte vor Ort.

Ein Einkauf ist nur mit Kundenkarte möglich!

nach oben